Statuten

PowerCare | Chamerstrasse 172 | 6300 Zug
www.power-care.ch | Tel +41 41 740 68 29

talent.power

Statistisch gesehen haben 3-5% der Erwachsenen eine ADS-Veranlagung. Der berufliche wie auch der private Alltag ist für solche Menschen eine sehr grosse Herausforderung. Die Herausforderung kann schnell zur Überforderung werden und diese wiederum in einen Zusammenbuch führen. Längere Arbeitsabwesenheiten, eine eingeschränkte oder totale Arbeitsunfähigkeit können die Folge sein. Das verursacht grosse Kosten welche das Sozialsystem der Schweiz namhaft belasten.

Informations-Abend

Am Mittwoch 27. September und Donnerstag 28. September findet ein Informations-Abend zu talent.power statt. Betroffene Lernende, Eltern, Lehrbetriebe, Ärzte und Interessierte sind herzlich zu dieser Informationsveranstaltung eingeladen.

Anmeldung: Info-Abend

Kompetenzen nutzen

Mit dem Projekt «talent.power» will der Verein «Power-Care», Jugendlichen mit einer ADS-Veranlagung den optimalen Einstieg in die Berufswelt ermöglichen. Dadurch können ADS-Veranlagte ihre spezifischen Fähigkeiten gewinnbringend nutzen und in der Wirtschaft einen entscheidenden und nachhaltigen Mehrwert erbringen.

Beschrieb

ADS-Betroffene Jugendliche werden im 1. Lehrjahr eng belgeitet, damit sie ihre Veranlagung

  kennen und optimal nutzen können.

• Das berufliche Umfeld (Praxisbilder) kennt den Umfang einer ADS-Veranlagung und kann

  optimal auf die Bedürfnisse ihrer Lernenden eingehen und das Potential

  gewinnbringend nutzen.

• Die Eltern und allfällig involvierte Fachpersonen werden in den Ausbildungsprozess

  einbezogen, um diesen gemeinsam unterstützen zu können.

• Die Kommunikation zwischen allen Involvierten erfolgt im persönlichen Gespräch, wie auch

  über mordernste Kommunikationstechnologie.

• Die einzelnen Gruppen (Sozialsystem Lernender / Eltern-Eltern / Praxisbilder-Praxisbilder / etc.)

  haben eigene persönliche und digitale Kommunikationsgefässe

• Sämtliche Prozesse und Diskussionsgefässe werden von erfahrenen, auf ADS spezialisierte

  Fachpersonen begleitet

Grundlagen

• Das Projekt basiert auf Elementen (Coaching, Gesprächsgruppen, Lernsystem, etc.), welche

  erfolgreich erprobt wurden.

• Die begleitenden Fachpersonen haben einen spezifischen Leistungsausweis im Bereich ADS.

• Die technische, wie auch die methodisch-didaktische Umsetzung wird von einem

  ausgewiesenen E-Learning-Spezialisten geführt und begleitet.

• Als Plattform wird das System Moodle eingesetzt, eines der modernsten und

  umfangreichsten Lernsysteme.

• Die Firma Powermanagement GmbH in Zug wird die Entwicklungskosten als

  Sponsoring übernehmen.

• Das Amt für Berufsbildung Zug, Bildungsnetz Zug, bildxzug, wie auch Vereinigungen der

  Praxisbilder unterstützen das Projekt

Kosten

Die Hälfte der Kosten werden vom Verein PowerCare übernommen.

Interesse: talent.power